Was sind die Erlebniskurse für Kleinkinder?

Die Erlebniskurse für Kleinkinder zeichnen sich durch ihre spielerische Kleinkindförderung in den Schwerpunkten Musik, Bewegung und Gestaltung aus.

Durch die Gruppengrößen von maximal zehn Kindern kann individuell auf jedes Kind eingegangen sowie und seine persönliche Kompetenz gestärkt werden. Dies wird auch durch die Auswahl besonderer Materialien, die großzügigen Räumlichkeiten und ein besonderes pädagogisches Konzept unterstützt.

Was ist der Unterschied zu einer Kita?

Bei dem Kinderklub Westend handelt es sich um eine Einrichtung für Kinder, deren Fokus auf der spielerischen Förderung und Kompetenzstärkung von Kindern liegt. Hierfür werden ihnen verschiedene Angebote wie Kinderkurse, Erlebniskurse, Abendbetreuung mit Workshops und kulturelle Veranstaltungen in einem zeitlich begrenzten Rahmen gemacht.

Nach welchem Konzept arbeitet der Kinderklub Westend?

In die konzeptionelle Ausgestaltung des Kinderklubs Westend sind Ansätze unterschiedlicher Pädagogen bzw. Konzepte enthalten. Diese sind in ihrer Ausgestaltung und ihren Inhalten nicht stringent festgelegt, da immer wieder neue Erkenntnisse der Wissenschaft berücksichtigt werden.

Wie sieht der Ablauf bei den Erlebniskursen aus?

Der Vormittag in einer Gruppe bietet einen verlässlich strukturierten Ablauf mit jeweils zwei Erlebnisschwerpunkten. Der Ablauf eines Vormittags sieht folgendermaßen aus:

Uhrzeit          Aktivitäten        

08:30 - 09:30 Bringzeit/Empfang
09:30 - 10:30 Erlebniskurs 1
10:30 - 10:45 Zwischenspiel
10:45 - 11:15 Snack
11:15 - 11:30 Zwischenspiel
11:30 - 12:30 Erlebniskurs 2
12:30 - 14:00 Abholzeit

 

In welchem Modell sind die Gruppen bei den Kleinkindklub Erlebniskursen buchbar?

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind für zwei, drei, vier oder alle fünf Gruppen anzumelden.

Wie belaufen sich die Kosten für einen Platz in einer Gruppe?

Für einen Platz in einer Gruppe erheben wir eine monatliche Gebühr von 270,- Euro inkl. MwSt. sowie eine einmalige Anmeldegebühr von 100,- Euro.

 

Im Preis sind enthalten: die professionelle Begleitung durch zwei Pädagoginnen und eine Betreuungskraft, sämtliche eingesetzten Materialien, Mini-Snack aus ökologischem Anbau und die komplette hygienische Versorgung des Kindes.

Wie lauten die Ferienzeiten des Kinderklubs?

Die Ferienzeiten des Kinderklubs entnehmen Sie bitte unserem Kinderklub Kalender.Siehe Kalender

Wie viele Gruppen gibt es bei den Erlebniskursen und wie viele Kinder sind pro Gruppe zugelassen?

Insgesamt gibt es fünf Gruppen. Diese sind auf die Vormittage von Montag bis Freitag verteilt. Maximal 10 Kindern im Alter von 1,5- bis ca. 3,5 Jahren bilden eine Gruppe. Um eine bestmögliche Förderung der Kinder zu gewährleisten, ist im Kinderklub immer nur eine Gruppe anwesend.

Was kann ich mir unter der Kulturbühne vorstellen?

Die Kulturbühne ist ein offenes Kulturangebot für Kinder und ihre Eltern mit ausgewählten Darbietungen aus den Bereichen Literatur, Musik und Theater. In dieser Zeit findet keine Beaufsichtigung durch unsere PädagogInnen statt.

Was sollte mein Kind zu ersten Erlebniskurs-Tag mitbringen?

Am ersten Tag sollten Sie an folgende Dinge denken:

  • Ein ärztliches Attest
  • Schmusetuch / Stofftier o.ä.
  • Hausschuhe
  • Wechselkleider
  • Anwesenheitsheft und Arbeitsbuch (erhält das Kind vom Kinderklub)

Was wird als Mini-Snack angeboten?

Es wird auf die gesunde Ernährung des Kindes geachtet. Als Mini-Snack werden unter anderem Obst und Gemüse (Rohkost) aus ökologischem Anbau sowie Knäcke- oder frisches Brot serviert. Als Durstlöscher steht den Kindern stilles Mineralwasser zur Verfügung.

Es werden keine warmen Speisen zubereitet oder angeboten.